Nachfragen, lesen, zuhören. Das ist meine Philosophie.
Denn nur so kann ich mich in Ihre Marke hineinversetzen und in Ihrem Auftrag schreiben.

Wenig Zeit, viel Schreibkram?
Ich erledige das Für Sie.

Sie brauchen einen Text

    • für berufliche oder private Zwecke
    • der in der Sprache Ihrer Zielgruppe denkt, fühlt und handelt
    • und noch dazu leserfreundlich und präzise ist?
Dann freue ich mich auf Sie!

Ich helfe Ihnen, verkaufsstarke Texte für verschiedenste Anlässe und Formate zu schreiben. Inhaltlich nie langweilig, immer aber leserfreundlich.

 

EDITH ZIEGNER TEXT & KOMMUNIKATION STEHT FÜR AUTHENTIZITÄT, KOMPETENZ UND EHRLICHKEIT. FÜR TEXTE MIT HIRN, HERZ UND BAUCH.
 
Nein, das ist kein Innereien-Cocktail. Es ist vielmehr meine Art zu arbeiten. Es heißt: Was man gern macht, macht man gut. Manchmal geht’s leicht, manchmal dauert es etwas länger, bis Verstand und Bauchgefühl harmonische Einigkeit zurückmelden: Jetzt passt’s. Sowohl für den Kunden, als auch für mich. Solange die physische und psychische Schaltzentrale sich nicht 100% einig sind, wird gefeilt, hinterfragt, neu formuliert, Papier zerknüllt. Was dann aber erfahrungsgemäß herauskommt sind Texte, die authentisch sind, den Kundennutzen widerspiegeln und die Sprache der Zielgruppe sprechen. Da zahlt sich doch ein bisschen Herzblut aus, oder?
 
Wortwitz und Sprachgefühl.

Man sagt, Texten ist eine Mischung aus Talent und Handwerk. Gut, dass ich in den letzten 12 Jahren an beidem entsprechend feilen konnte. Noch besser, dass ich heute mein Geld damit verdienen kann. Anders formuliert: Eine typische Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

ICH ganz persönlich.

Ich mag Schluppenblusen und knielange Kleider. Den Geruch von frischem Heu und Tannenzapfen. Fremde Kulturen und ihre Sprachen. Ich liebe die inspirierende Stille eines französischen Films. Schön verzierte Notizbücher sind meine ständigen Begleiter und sorgen für meine tägliche Dosis Serotonin. Und mitunter leider auch für etwas Chaos auf meinem Schreibtisch.  Flohmärkte, Reisen, gutes Essen, Familienzeit, inspirierende Gespräche und ein gutes Buch, ja, das alles mag ich.

Was ich nicht mag? Fenster putzen vielleicht. Den Winter nach Dezember. Ganz bestimmt aber: Abstrakte Texte ohne Aussage, die noch dazu nicht leserfreundlich sind.

Emotion sells. Ein guter Text ist schließlich wie ein menschlicher Fingerabdruck: Einzigartig und auch unter vielen immer sofort wiedererkennbar. Gleichzeitig spricht er aber immer die Sprache seines Auftraggebers und seiner Zielgruppe, die er erreichen will. Er erzeugt Gefühle und Stimmungen, kreiert Bilder. Wir sind einer Meinung? Dann freue ich mich, von Ihnen zu hören!

 

 

 

 

Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken.

Samuel Johnson

 

Lebenslauf im Schnelldurchlauf

Sie finden, das ist ganz schön viel Text für eine „Über mich“ Seite? Stimmt. Aber Google & Co. lesen schließlich immer mit. Und die mögens halt gerne textlastig. Und dass Sie bis hierher gelesen haben heißt irgendwie auch, dass es doch ein bissl interessant war. Das hoffe ich zumindest.